Ist Cannabis eine Einstiegsdroge?

Oktober 15, 2021 2 min lesen.

Is Cannabis a Gateway Drug?

Ist Cannabis eine Einstiegsdroge?

Untersuchungen deuten darauf hin, dass der Konsum von Marihuana dem Konsum illegaler und legaler Substanzen vorausgehen und zur Abhängigkeit von diesen Substanzen führen kann. Eine Längsschnittstudie der National Epidemiological Study of Alcohol Use and Related Disorders zeigte, dass der Marihuanakonsum bei Erwachsenen, die dies während der ersten Befragungswelle angaben, häufiger vorkam. Dies bedeutet, dass der Konsum von Marihuana anderen legalen und illegalen Substanzen vorausgehen und zur Abhängigkeit von anderen Substanzen führen kann.

Die frühe Exposition gegenüber Cannabinoiden bei jugendlichen Nagetieren verringert die Reaktivität der Dopamin-Belohnungszentren im Gehirn später im Erwachsenenalter. In dem Maße, in dem diese Ergebnisse auf den Menschen verallgemeinert werden können, könnte dies dazu beitragen, die erhöhte Anfälligkeit für die Abhängigkeit von anderen Substanzen durch Missbrauch im späteren Leben zu erklären, die die meisten epidemiologischen Studien für Menschen berichtet haben, die früh im Leben mit dem Marihuana-Konsum beginnen. Es stimmt auch mit Tierversuchen überein, die die Fähigkeit von THC zeigen, das Gehirn für verstärkte Reaktionen auf andere Drogen "vorzubereiten". Zum Beispiel zeigen Ratten, denen zuvor THC verabreicht wurde, eine erhöhte Verhaltensreaktion, nicht nur, wenn sie weiter THC ausgesetzt waren, sondern auch, wenn sie anderen Drogen wie Morphin ausgesetzt waren – ein Phänomen, das als Kreuzsensibilisierung bezeichnet wird.

Diese Ergebnisse stimmen mit der Vorstellung überein, dass Marihuana eine „Einstiegsdroge“ ist. Die Mehrheit der Marihuana-Konsumenten nimmt keine „härteren“ Drogen mehr. Kreuzsensibilisierung tritt nicht nur bei Marihuana auf. Wie Marihuana können auch Nikotin und Alkohol eine stärkere Reaktion des Gehirns auf andere Drogen auslösen. Sie werden oft verwendet, bevor die Person zu gefährlicheren Substanzen übergeht.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass es andere Faktoren als biologische Mechanismen gibt, die die Wahrscheinlichkeit beeinflussen können, dass eine Person Drogen nimmt. Alternativen zur Gateway-Drogen-Hypothese sind, dass Menschen, die anfälliger für Drogenkonsum sind, eher leicht verfügbare Substanzen wie Marihuana, Tabak oder Alkohol konsumieren. Ihre anschließenden sozialen Interaktionen mit anderen Konsumenten erhöhen ihre Chancen, neue Drogen auszuprobieren. Diese Frage bedarf weiterer Forschung.


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Find Cannabis in Tenerife | Join Cannabis Club Tenerife
Finden Sie Cannabis auf Teneriffa | Treten Sie dem Cannabis Club Tenerife bei

Mai 12, 2022 4 min lesen.

Spain has a slightly more open-minded approach to marijuana than other countries. You are permitted to grow one plant per person in your home. The smell of the plants should not cause any disturbance to neighbors in the area.
Vollständigen Artikel anzeigen
Where to buy weed in Valencia
Wo kann man Weed in Valencia kaufen | Treten Sie dem Cannabis Club Valencia bei

Mai 07, 2022 3 min lesen.

Valencia ist eine so unglaubliche Stadt in Spanien, und vielleicht möchtest du einfach nur einen fetten Joint genießen, während du dort bist. Du kannst in Valencia legal Gras kaufen, ohne dir Gedanken über die Sicherheit machen zu müssen.
Vollständigen Artikel anzeigen
Buy Weed in Madrid | Join Cannabis Social Club Madrid
Weed kaufen in Madrid | Treten Sie dem Cannabis Social Club Madrid bei

Mai 01, 2022 3 min lesen.

Möchten Sie in der spanischen Hauptstadt erstaunlich grün rauchen? Du kannst in dieser spanischen Stadt tatsächlich geiles Weed bekommen, ohne Dir Gedanken über das Gesetz machen zu müssen. Es gibt Social Clubs in Spanien, die oft mit den Amsterdamer Grascafés verglichen werden.
Vollständigen Artikel anzeigen
Deutsch